Breathwork und Massage – Paar-Edition – 04.12.2022

Die transformierende Kraft von Breathwork und Massage

WANN: Sonntag 04.12.2022 10-19 Uhr
WO: Yogavital – Kollmayergasse 14, 1120 Wien

Der Workshop „Die transformierende Kraft von Breathwork und Massage“ ist für alle, die erstmals oder auch vertiefend die Kunst der Berührung und die Kraft des Atems erfahren möchten und sich dadurch harmonisiert, in sich gestärkt und gleichzeitig leichter fühlen wollen. 

Der Workshop ist für dich, wenn:
– du erstmals oder auch vertiefend die Kunst der Berührung und die Kraft des Atems erfahren möchtest, um Körper und Geist ganzheitlich in Harmonie zu bringen
– du dich (wieder) besser spüren möchtest, indem du dich ganz bewusst mit deinem Körper verbindest
–  du Interesse daran hast eine tantrische Massage, die deine Energie wieder ins Fließen bringt, kennen zu lernen
– du mit dem ‘Bewusst Verbundenen Atem’ in die Welt deines Unterbewusstseins tauchen willst, um dich selbst besser kennen und spüren zu lernen
– du durch bewusstseinsveränderte Zustände eine neue Art der Körperwahrnehmung kennenlernen möchtest, um dich präsenter und tiefer in dir selbst verwurzelt zu fühlen
– du Theoretisches über die Lehren der Tantra Massage lernen möchtest
– du neugierig bist, unterschiedliche Berührungsqualitäten kennenzulernen und diese auch außerhalb des Workshops in Begegnung mit anderen Menschen einfließen lassen magst

Atemreise
Mit dem ‘Bewusst Verbundenen Atem’ gehen wir gemeinsam auf eine verlängerte Breathwork-Reise (etwa 1,5 Stunden), die Geist und Körper öffnet und dich in bewusstseinserweiternde Zustände bringen kann, in denen du zu neuen, wertvollen Erkenntnissen kommen kannst. Du begibst dich in eine ganz persönliche und sicher gehaltene Selbsterfahrung, in der du einfach Sein und Spüren, Erfahren und Erkennen kannst. So können Neugierde fürs eigene Innenleben, Annahme von Bedürfnissen und Integration von Unverarbeitetem entstehen. Durch die Atem-Methode sensibilisiert sich außerdem deine Körperwahrnehmung und bereitet dich somit perfekt auf den Massage-Teil am Nachmittag vor.

Tantra Massage ≠ Tantra Massage
Die Art der Massage, die wir näher kennenlernen werden, kommt aus der tantrischen Philosophie und hat ihren Ursprung im nordindischen Ayurveda. Die meisten Arten von Tantra Massagen haben als ihren Fokus Genuss und sinnliches Erleben. Das primäre Ziel der Massage, die Christian lehrt, liegt jedoch darin, blockierte Energien im Körper wieder freier fließen zu lassen, um dein emotionales und physisches Wohlbefinden auf tiefer Ebene zu stärken. Der Körperbereich, der beim Paar-Event massiert wird, ist die Oberkörper-Vorderseite.

Ablauf
Nachdem wir am Vormittag durch die Atemarbeit gut im Körper gelandet sind, widmen wir uns am Nachmittag der Massage. Wir üben Konsens, probieren uns in unterschiedlichen Berührungsqualitäten aus und widmen uns auch einem theoretischen Teil, um diese Form der Massage besser zu verstehen. Danach wird die Teilkörper-Massage demonstriert. Die Massage wird nach dem Vorzeigen zu zweit angewendet – so, dass du einmal die gebende und einmal die empfangende Rolle einnimmst. Christian leitet durch beide Massage-Durchgänge. Gemeinsam mit Vanessa unterstützen wir bei aufkommenden Fragen und stehen euch emotional und energetisch zur Seite.

Ab 09:45 Ankommen
10:00 Beginn
Vormittag:
– Gemeinsames Ankommen
– Geführte Meditation
– verlängerte Atemreise
– Integrationsphase
– Sharing Circle
Rund 13-14 Uhr Mittagspause
Nachmittag:
– Üben von Grenzen und Konsens
– Spielerisches entdecken von unterschiedlichen Berührungsqualitäten
– Demo + Durchführung der Teilmassage (Oberkörper Vorderseite)
– Gemeinsamer Abschlusskreis
19 Uhr Ende

Was bedeutet Paar-Edition
Wir versuchen die Workshops so inklusiv wie möglich zu gestalten. Willkommen sind Menschen jeglichen Geschlechts, jeder Geschlechtsidentität und sexuellen Orientierung.

Die Bezeichnungen Paar-Edition ist unabhängig von deinem Beziehungsstatus und heißt einfach, dass du dich mit einem Lieblingsmenschen, oder mit einer Person, mit der du dich entsprechend wohl fühlst, anmeldest.

Kosten pro Paar
Early-Bird Preis: bis 2 Wochen vor Workshopbeginn 170€
Normalpreis: bis 2 Tage vor Workshopbeginn (=Anmeldeschluss) 190€
Late-Bird: ab 2 Tage vor Workshopbeginn (um den damit verbundenen Mehraufwand abzudecken) 199€

Der Betrag ist direkt nach der Anmeldung zu überweisen. Die Kontodaten erhältst du mit der Bestätigung deiner Anmeldung per E-Mail.

Anmeldeschluss ist immer 2 Tage vor Workshop-Beginn.

Die Preise inkludieren Tee und Knabbereien. 

Damit wir die einstündige Mittagspause gut nutzen können, bieten wir ein von Sarah frisch gekochtes, veganes, glutenfreies Mittagessen + Salat + Nachspeise an. Falls du das Essen von uns in Anspruch nehmen möchtest, sind 12€ vor Ort bar zu bezahlen.

Stornobedingungen
80% Refundierung bis 2 Wochen vor Kursbeginn
50% Refundierung bis 1 Wochen vor Kursbeginn 
20% Refundierung bis 48 Stunden vor Kursbeginn 
keine Refundierung ab 48 Stunden vor Kursbeginn 
Es besteht die Möglichkeit, eine Ersatzperson zu nennen.

Kontraindikationen Breathwork
Epilepsie, Asthma, Diabetes, hoher, unkontrollierter Blutdruck, Herz-Kreislauf- Erkrankungen/ Probleme, Psychosen, Bipolare Störung, Osteoporose, Glaukom (Grüner Star) und Netzhautablösung, Aneurysmen, Schlaganfall, frische größere Verletzungen, kürzlich durchgeführte Operationen, Schwangerschaft

Kontraindikationen Massage
diverse Hautkrankheiten, ansteckende Krankheiten, Fieber, starke Schwellungen, starke Entzündungen, akute Verletzungen/Wunden, akute psychische Themen, hoher Blutdruck, Schwangerschaft (erst wieder ab 6 Wochen nach der Schwangerschaft), Thrombophlebitis (akute Entzündung der Venenwand mit Bildung eines Blutgerinnsels in einer oberflächlichen Vene)

Bei Fragen sind wir gerne auch telefonisch bzw. per Mail erreichbar:
Christian (Massage und Buchung) 0680 1103765 | connect@tantraandmore.com
Vanessa (Massage) 0677 62993648 | mail@vanessaheibel.com
Sarah (Breathwork und Essen) 0699 11559154 | connect@sarahvobr.com

Und noch ein kleiner Wunsch von uns: “Spread the word!”. Wenn dir gefällt, was wir machen, dann gerne weitersagen 🙂

Stimmen von Teilnehmer:innen

Anmeldung: